Viertelfinale Tunis

20180223

Liebe Tennisfans

Das neue Jahr hat für mich tennismässig nicht schlecht angefangen. Der Schweizermeistertitel verhalf mir zu einiger Medienpräsens, zudem werde ich ab nächster Woche auf neo1 jeden Tag für fünf Minuten zu hören sein. Doch alles sehr spannend!

In Tunis stiess ich beim ITF Juniors Grade 2 bis ins Viertelfinale vor. Nach drei Stunden Einsatz verlor ich in drei Sätzen gegen eine Russin knapp. Hier bin ich an einem starken N2 Resultat vorbeigesaust. Die heftigen Windböen darf ich jetzt nicht unbedingt als Entschuldigung anbringen, vielmehr muss ich an meinem Abschluss trainieren. Eigentlich hört es im Tennis ja nie auf, sein Spiel weiter zu entwickeln und an der Technik, der Physis und im mentalen Bereich dran zu bleiben.

Nach Tunis flog ich direkt nach Chisinau/ Moldawien, dann nach Siauliai/ Litauen. Hier schied ich leider bereits in der ersten Runde aus. Obwohl ich mich gut vorbereitet und eingestellt habe auf diese Matches, lief es mir überhaupt nicht. Ich muss  jetzt einfach schnell " die Seite" umblättern und nach vorwärts schauen.

Nächste Woche fliege ich, begleitet von Roland Burtscher, mit einer kleinen Delegation nach Asien, um hoffentlich Punkte für das Juniors Ranking heimzuholen.

Bis dahin grüsse ich euch alle herzlich

Valentina

Zurück

swisstennis

swisstennisacademy

 

head

tennisstyle

 

stadtthun

botennis