Starker Erstrundensieg in Klosters

20190912

Liebe Tennisfreunde

In Klosters stand ich diese Woche beim ITF-Turnier W25, im 64- Hauptfeld. Die Gegnerin, meine ehemalige deutsche Doppelpartnerin beim Grand Slam Juniors in Wimbledon, Alexandra Vecic, war zum Start ins Turnier wahrhaftig kein Spaziergang… Die Halbfinalistin der Grand Slam Juniors in Melbourne/AUS forderte mich gewaltig! Ich gewann den engen ersten Satz mit 7:5, verlor den zweiten mit 1:6 und entschied den dritten Satz mit einer 5:3 Führung dann schlussendlich mit 7:5. Dieser Sieg bedeutet mir sehr viel, da ich vor allem auch im mentalen Bereich Stärke beweisen konnte. Hier arbeite ich eng mit meinem Mentalcoach Tina Dyck zusammen. „Fit im Kopf“ zu sein ist sicher ein sehr wichtiger Teil im Spitzensport!

In der zweiten Runde verlor ich leider in einem engen Match gegen die ehemalige WTA196, die Lettin Diana Marcincevika.

Auch wenn es hart ist und man lieber gewinnen würde… ich nehme viel aus diesen verlorenen Matches, kann gut analysieren und weiss, worauf ich mich im nächsten Match konzentrieren muss.

Am Sonntag fliege ich nach Monastir/TU, wo ich zwei W15 Turniere bestreiten werde! Als Gesetzte im Hauptfeld, will ich mein Bestes geben und hoffentlich meinen Erwartungen gerecht werden!

Es grüsst euch herzlichst

Valentina

Zurück 

Instagram

swisstennis

tennisstyle

 

head

sponser

sporthilfe

die mobiliar