1/4-Finale im Einzel, 1/2-Finale Doppel in Sharm el Sheik

20190225

Liebe Tennisfreunde

Mit dem Einstieg zu den Profis ist mir in Sharm el Sheik mit einer knappen Dreisatzniederlage im Viertelfinale gegen die Belgierin Magali Kempen und dem vorangehenden Sieg gegen die an Nummer 2 gesetzte Russin Anna Morgina  eine relativ gute Leistung gelungen. Es zeigt mir auf, dass ich mit meinem Team zusammen  auf dem richtigen Weg bin und es auch meinen Profigegnerinnen nicht allzu leicht mache. Auch trotz den neuen harten ITF-Bestimmungen ist für mich " der Weg das Ziel"! Ich will unbedingt weit nach vorne kommen und gerne dafür viel investieren, physisch, taktisch, technisch. Das hört nie auf...

Mit meiner italienischen Doppelpartnerin Federica Sacco, konnten wir nach ganz tollen Matches das Halbfinale erreichen!

Neben den künftigen Futureturnieren werde ich weiterhin die ITF- Juniors spielen. Auf Juniorinnenstufe herrscht ein starkes Niveau, davon kann ich nur profitieren.

Nächste Woche trainiere ich in Biel, dann folgen zwei Turniere in Casablanca / Marokko und Vinaros/ Spanien. Das grosse Ziel natürlich, mein gutes Ranking ( Weltnummer42 Weltjuniorinnen) halten zu können und im Haupttableau in Roland Garros zu stehen, dies dann auch für Wimbledon!

Bis bald

eure Valentina

Zurück 

swisstennis

swisstennisacademy

 

head

tennisstyle

 

stadtthun

botennis